Kosten


Die Investition in eine anwaltliche Beratung kann helfen, unnötige Kosten und Ärger zu sparen. Als Rechtsanwälte beraten wir Sie über die Erfolgsaussichten einer Rechtsverfolgung und das damit verbundene Kostenrisiko.

Bereits bei Terminabstimmung zu einem ersten Beratungsgespräch können Sie sich telefonisch über die Kosten des Beratungsgesprächs informieren lassen. Im Beratungsgespräch selbst kann der Kostenrahmen einer weiteren Tätigkeit durch Ihren Rechtsanwalt sodann im Einzelnen abgestimmt werden.

Sollten Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, möchten wir Sie bitten, die Vertragsunterlagen zum Beratungsgespräch mitzubringen.

Als Rechtsanwälte sind wir an das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) gebunden, dessen Vorgaben für die Vergütung wir grundsätzlich nicht unterschreiten dürfen. Die Vergütung nach dem RVG richtet sich nach dem Streitwert und berücksichtigt auch die Schwierigkeit und Dauer der Angelegenheit. Die Kosten unserer Beauftragung richten sich daher nach den Besonderheiten Ihres konkreten Rechtsfalls. 

Abhängig von dem jeweiligen Rechtsgebiet und dem konkretem Fall werden wir auf Zeithonorarbasis tätig. Bei der Vereinbarung eines Zeithonorars erfolgt eine Abrechnung nach Stundensätzen, wobei wir aus Gründen der Transparenz für unsere Mandantschaft in Zeitabschnitten zu je 5 Minuten abrechnen. Sie erhalten mit Ihrer Abrechnung eine Aufstellung unseres Zeit- und Arbeitsaufwandes.